AGB

AGB Devshell Parrella

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Devshell Parrella

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen regeln die Beziehungen zwischen Auftraggeber (als Synonym auch für Auftraggeberin verwendet) und der Devshell Parrella (Auftragnehmer). Die hier genannten Bedingungen sind Bestandteil jedes Auftrags. Abweichungen dieser Bedingungen müssen zwingend schriftlich festgehalten werden.

 

Leistungen
Devshell Parrella erbringt Leistungen im Bereich Internet und IT.
Im Angebot oder der Rechnung nicht beschriebene Leistungen, die jedoch ein grundlegender Bestandteil zur Funktion der Webseite sind (z. B. Hosting Dienstleistungen und daraus folgende Gebühren), werden mit der Annahme dieser AGB durch den Auftraggebern wirksam.

 

Treuepflicht und Geschäftsgeheimnis
Als Beauftragte unserer Auftraggeber wahren wir deren Interessen nach bestem Wissen und Gewissen. Devshell Parrella verpflichtet sich, die ihr übertragenen Aufgaben sorgfältig und verantwortungsbewusst zu erledigen. Anvertraute oder für den Auftraggeber erarbeitete Informationen werden vertraulich behandelt und Geschäftsgeheimnisse vollumfänglich gewahrt. Sämtliche der Devshell Parrella zur Verfügung gestellten Unterlagen der Auftraggeber werden streng vertraulich behandelt.


Erweiterte Geschäftsgeheimnisse für Google Konten
Um den Auftrag zu erfüllen, wird im gegenseitigen Einverständnis vereinbart, dass Devshell Parrella für die Dauer des Auftrages Zugriff auf das Google Konto des Auftraggebers erhält. Nach Abschluss des Auftrags obliegt es dem Auftraggeber, die Zugriffsrechte durch ein neues Passwort aufzuheben, damit ab diesem Zeitpunkt kein Zugriff für Devshell Parrella mehr möglich ist. Alle nach Abschluss des Auftrages getätigten Massnahmen, Eingriffe und Veränderungen liegen voll und ganz in der Verantwortung des Auftraggebers. Die Devshell Parrella haftet in keiner Weise für jegliche Ereignisse nach Abschluss des Auftrages. Die Devshell Parrella übernimmt keine Verantwortung zu Folgeaktivitäten des Auftraggebers und schliesst jede Haftung aus.

 

Urheberrecht / Nutzungsrecht
Soweit zwischen dem Auftraggeber und der Devshell Parrella nichts anderes vereinbart wurde, räumt die Devshell-Parrella dem Auftraggeber im Rahmen des vereinbarten Auftrages ein Werknutzungsrecht ein. Von Devshell Parrella erschaffene Werke darf der Auftraggeber ausschliesslich im Rahmen des vereinbarten Auftrages nutzen. Das Nutzungsrecht wird mit Bezahlung des Gesamthonorars auf den Auftraggeber übertragen und umfasst den vereinbarten Zweck und Nutzungsumfang. Jede anderweitige oder weitergehende zukünftige inhaltliche, zeitliche und geografische Nutzung erfordert die honorarwirksame Zustimmung von Devshell Parrella.
Die Urheberrechte der von Devshell Parrella geschaffenen Werke (Konzepte, Entwürfe, Website-Designs, Texte usw.) gehören grundsätzlich Devshell Parrella und unterliegen Schweizerischem Recht. Jede Änderung, Bearbeitung oder Nachahmung der zur Nutzung überlassenen Werke ist unzulässig, solange nicht das Recht auf Bearbeitung schriftlich und gegen Honorar eingeräumt wurde. Die dem Auftraggeber eingeräumten Rechte dürfen nur mit ausdrücklicher Zustimmung von Devshell Parrella entgeltlich oder unentgeltlich an Dritte weitergegeben werden.
Die Entwürfen und Computerdaten bleiben Eigentum der Devshell Parrella. Will der Auftraggeber nach Auftragserfüllung, Rücktritt oder nach Kündigung eines Rahmen- oder Betreuungsvertrages die erarbeiteten oder gestalteten Konzepte, Skizzen, Ideen oder Werke unverändert weiter nutzen, erfordert dies die Einräumung des unbeschränkten Nutzungsrechtes.
Wenn Konzepte, Skizzen, Ideen oder Werke von Dritten oder dem Auftraggeber verändert, aktualisiert oder als Grundlage für Weiterentwicklungen verwendet werden sollen, muss durch die Devshell Parrella die Einräumung des Rechts auf Bearbeitung durch Dritte erfolgen. Wünscht der Auftraggeber die Übergabe der Computerdaten, erfordert dies eine weitere, honorarwirksame Vereinbarung.

 

Gewährleistung
Die Gewährleistungen entsprechen exakt dem in Angebot und / oder Rechnung beschriebenen Leistungsumfang. Nicht schriftlich festgehaltene Anforderungen in Bezug auf den Auftrag werden in der Gewährleistung nicht berücksichtigt und wegbedungen (Wandelung und Minderung sind explizit ausgeschlossen).

 

Offerten
Eine aufgrund ungefährer Angaben erstellte Kostenschätzung gilt als unverbindliche Richtofferte. In der Offerte nicht festgehaltene Mehrleistungen werden zusätzlich verrechnet. Mehraufwand infolge qualitativ schlechter Vorlagen oder Bilddaten, Autorenkorrekturen (z. B. nachträgliche Textänderungen, zusätzliche Texte, Ergänzungen, usw.) sind nicht im offerierten Preis enthalten und werden nach Aufwand verrechnet. Abweichende oder ergänzende Bestimmungen müssen zwingend schriftlich festgehalten werden.
Nachträgliche Anpassungen von den gewählten Produkten nach dem "GUT ZUR PRODUKTION" werden als Mehraufwand zum Satz von CHF 135.- / Std. verrechnet.

 

Verrechnung
Die auf der Offerte aufgeführten Beträge sind Netto-Beträge in Schweizer Franken. Der Rechnungsbetrag ist nicht mehrwertsteuerpflichtig. Die Rechnungen sind zahlbar innert 7 Tagen nach Rechnungsdatum, wenn nichts anderes vermerkt ist. Bei Zahlungsverzug wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 20.- berechnet.

 

Grundsätzlich bei Aufträgen
Der Einzelauftrag bezieht sich auf eine einzelne Arbeit. Nach Übergabe des Werkes bestehen keine weiteren Verpflichtungen.
Ohne anderslautende Vereinbarung rechnet die Devshell Parrella grundsätzlich nach Aufwand ab. Alle Leistungen erfolgen entsprechend den getroffenen Vereinbarungen. Offerten sind nur soweit verbindlich, wo die Basis der Offerte klar definiert werden kann. Abweichende oder zusätzliche Leistungen, die beim Briefing und / oder der Auftragserteilung nicht enthalten waren, werden als Mehraufwand zum Satz von CHF 75.- / Std. verrechnet.

 

Abrechnungsphasen
Grundsätzlich ist jede Phase des Auftrages gemäss Offerte für sich oder der gesamte Auftrag als Ganzes honorarberechtigt. Wird ein erteilter Auftrag reduziert oder annulliert, hat Devshell Parrella einen Anspruch auf den Teil des Honorars, dessen Leistungen vollständig erbracht oder begonnen wurden. Darüber hinaus hat der Auftraggeber die entstandenen Unkosten oder Vorleistungen Dritter in vollem Umfang zu tragen. Der zeitliche Aufwand des Auftrages bei der Konzeption bis hin zur Umsetzung läuft über einen zeitlichen Rahmen, der vorab vereinbart und festgehalten wird. Kann der Auftraggeber dem konzeptionellen oder in der Umsetzungsphase seine Bringschulden (z.B. Bildmaterial, Texte, Inhalte, AGB etc.) nicht nachkommen, wird der Auftrag bis zum Zeitpunkt des Stillstands nach Aufwand abgerechnet und in Rechnung gestellt. Sobald diese Bringschulden des Auftraggebers abgetragen sind und es der Devshell Parrella ermöglicht wird, den Auftrag fertigzustellen, kann mit der Arbeit fortgefahren werden.

Haftungsbeschränkung
Die vom Auftraggeber an Devshell Parrella übergebenen Manuskripte, Datenträger und Vorlagen werden mit üblicher Sorgfalt behandelt. Weitergehende Risiken zum Auftrag hat der Auftraggeber, ohne besondere schriftliche Vereinbarung, selbst zu tragen oder zu versichern. Eine über den Auftragswert hinausreichende Haftung auf allfällig geltend gemachte Forderungen infolge direkter oder indirekter Schäden aus Mängeln wird wegbedungen. Die Haftung beschränkt sich auf grobes Verschulden. Devshell Parrella übernimmt keine Verantwortung über die Echtheit der Statistik-Daten und schliesst jede Haftung aus. Alle statistischen Angaben von Devshell Parrella zu Websites und Internetaktivitäten sind ohne Gewähr und von jeglicher Haftung ausgeschlossen.

Mängelrüge
Die von Devshell Parrella erbrachten Leistungen und Produkte sind bei Empfang umgehend zu prüfen. Allfällige Beanstandungen haben innerhalb von 5 Arbeitstagen zu erfolgen.

Störungen, höhere Gewalt, Schliessung und Einschränkung des Betriebs
Devshell Parrella haftet nicht für Schäden, die durch Störung des Betriebes, insbesondere durch unabwendbare Ereignisse wie höhere Gewalt (z.B. Naturereignisse, Ausfall des Internets und Kommunikationsdienste, ungeplante Datenaktualisierungen durch den Webdienstanbieter, Sturmwinde, Überschwemmungen, Erdbeben, Epidemien / Pandemien, Krieg, Unruhen und ähnliches) verursacht wurde. In solchen Ausnahmefällen ist die Devshell Parrella berechtigt, ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Das Gleiche gilt, wenn aus einem wichtigen Grund der Betrieb für eine bestimmte Zeit, ganz oder teilweise eingestellt oder eingeschränkt wird. Vom Auftraggeber auf dieser Grundlage gestellte Schadensersatzansprüche werden nicht anerkannt.

Unterhalt der erstellten Webseite
Ist nichts anderes schriftlich vereinbart, gilt ab dem Zeitpunkt der Übergabe an den Auftraggeber das Werk als erstellt. Nachträglicher Service, Unterhalt der Webseite, Veränderungswünsche etc. bedürfen eines neuen Auftrags.

Mandatsverhältnis
Die treuhänderischen Beziehungen mit Mandanten unterliegen einem absoluten Vertrauensverhältnis. Es werden keinerlei Auskünfte an Dritte gemacht oder in irgendeiner Form kommentiert.

Recht und Gerichtsstand
Die Beziehungen zwischen Auftraggeber und der Devshell Parrella unterstehen schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist der Geschäftssitz der Devshell Parrella in Rheineck, St. Gallen, Schweiz.